Peru-Spiegel       
  Facebook   Unsere
Websites 
  Newsletter
Peru-Spiegel-Mail 
 
Loading
 

Home

Aktuelles

Haus von Túpac Amaru II – Kulturerbe der Nation

Neues Museum Pachacamac

Huarangal

Beste lateinamerikanische Restaurants 2015
50 besten Restaurants der Welt 2015
Virgen de la Candelaria

Beste lateinamerikanische Restaurants 2014

Apascha

Weltkulturerbe Inkatrail

Goldmedalle für peruanischen Wein
Chincha-Linien

Cebiche – das beste Gericht der Welt
The world 50 best restaurants 2014

Inkatrail an der Küste in Arequipa

Manu – Amphibien und Reptilien

Peru – bestes kulinarische Reiseziel

Q’eswachaca-Brücke

Quipus in Incahuasi

Bäume im Amazonasgebiet

A&G – bestes Restaurant Lateinamerikas

Machu Picchu – Touristen-Favorit 2013

Beste Reiseziele Südamerikas 2013

Kulturerbe Jaqaru-Sprache

Global Gastronomy Award

478 Jahre Lima

10 Jahre Museum «Tumbas Reales»
70.000 im Museum Machu Picchu
Chimu-Keramik in Machu Picchu

Amazonas – Weltwunder der Natur

Projekt «Glaciares 513»

Peruanischer Pisco in World Spirits

Schutzgebiet Maijuna

365 neue Tierarten

Seesterne im peruanischen Meer

40 Jahre Pacaya-Samiri

Deutscher Einfluss in besten peruanischen Hotels
Archälogische Gegenstände aus Machu Picchu
Astrid & Gastón
Studienzentrum Machu Picchu
Terrassen in Machu Picchu
Weihnachten in Pamplona

Antonio Brack
ALC-UE
Operation für Pozuziner
Überschwemmung in Pozuzo

Biospärenreservate

Fauna – Tierwelt

Feste und Gebräuche

Flora – Pflanzenwelt

Fotoserien

Gastronomie

Historische Stätten

Immaterielles Kulturerbe

Nahrungsmittel

Nationales Kulturerbe

Natürliche Sehenswürdigkeiten

Peruanische Bevölkerung

Peru-Spiegel-Mail

Videos

Welterbe

Zeitschrift Peru-Spiegel

Über uns

Impressum

Archäologische Gegenstände aus Machu Picchu kehren nach Peru zurück

Archäologische Gegenstände aus Machu Picchu kehrten vor wenigen Tagen nach Peru zurück. Vor fast 100 Jahren wurden von dem als Entdecker von Machu Picchu bekannten Hiram Bingham über 46000 Gegenstände zu Studienzwecken für 18 Monate an die Universität Yale in die USA gebracht. Die Zurückgabe an Peru begann jedoch erst jetzt mit einer ersten Lieferung von 366 Gegenständen. Für einige Tage wurden diese im Regierungspalast in Lima ausgestellt und befinden sich nun in Cusco, wo sie in einem von der Universität San Antonjio de Abad geführten Museum in der Casa Concha ihren endgültigen Platz finden werden.

Eine weitere Lieferung soll im Dezember dieses Jahres erfolgen und mit einer dritten Lieferung im nächsten Jahr dann der Rest.

Zwischen den Universitäten Yale und San Antonio de Abad wurde ein Abkommen zur gemeinsamen Erforschung der Gegenstände aus Machu Picchu und zum Austausch von Universitätsprofesoren und Studenten geschlossen.

April 2011

Machu Picchu erleben

Erlebnis Perú

Peru Travel World