Peru-Spiegel       
  Facebook   Unsere
Websites 
  Newsletter
Peru-Spiegel-Mail 
 
Loading
 

Home

Aktuelles

Haus von Túpac Amaru II – Kulturerbe der Nation

Neues Museum Pachacamac

Huarangal

Beste lateinamerikanische Restaurants 2015
50 besten Restaurants der Welt 2015
Virgen de la Candelaria

Beste lateinamerikanische Restaurants 2014

Apascha

Weltkulturerbe Inkatrail

Goldmedalle für peruanischen Wein
Chincha-Linien

Cebiche – das beste Gericht der Welt
The world 50 best restaurants 2014

Inkatrail an der Küste in Arequipa

Manu – Amphibien und Reptilien

Peru – bestes kulinarische Reiseziel

Q’eswachaca-Brücke

Quipus in Incahuasi

Bäume im Amazonasgebiet

A&G – bestes Restaurant Lateinamerikas

Machu Picchu – Touristen-Favorit 2013

Beste Reiseziele Südamerikas 2013

Kulturerbe Jaqaru-Sprache

Global Gastronomy Award

478 Jahre Lima

10 Jahre Museum «Tumbas Reales»
70.000 im Museum Machu Picchu
Chimu-Keramik in Machu Picchu

Amazonas – Weltwunder der Natur

Projekt «Glaciares 513»

Peruanischer Pisco in World Spirits

Schutzgebiet Maijuna

365 neue Tierarten

Seesterne im peruanischen Meer

40 Jahre Pacaya-Samiri

Deutscher Einfluss in besten peruanischen Hotels
Archälogische Gegenstände aus Machu Picchu
Astrid & Gastón
Studienzentrum Machu Picchu
Terrassen in Machu Picchu
Weihnachten in Pamplona

Antonio Brack
ALC-UE
Operation für Pozuziner
Überschwemmung in Pozuzo

Biospärenreservate

Fauna – Tierwelt

Feste und Gebräuche

Flora – Pflanzenwelt

Fotoserien

Gastronomie

Historische Stätten

Immaterielles Kulturerbe

Nahrungsmittel

Nationales Kulturerbe

Natürliche Sehenswürdigkeiten

Peruanische Bevölkerung

Peru-Spiegel-Mail

Videos

Welterbe

Zeitschrift Peru-Spiegel

Über uns

Impressum

«Astrid & Gastón – cocina peruana»

unter den 50 besten Restaurants der Welt

Die Deutsche Astrid und der Peruaner Gastón stehen hinter dem Namen «ASTRID & GASTÓN – cocina peruana», dem peruanischen Restaurant, das Platz 42 im The S. Pellegrino World’s 50 Best Restaurantes Awards 2011 belegt. In ihrer Jugendzeit hatten beide aus Liebe zum Kochen ihre ursprünglichen Studien aufgegeben. Beim Kochen-lernen lernten sie sich kennen und eine neue Liebe entflammte.

Das deutsch-peruanische Ehepaar eröffnete dann in der peruanischen Hauptstadt Lima das Restaurant «Astrid & Gastón», der Ausbildung in Paris entsprechend zunächst mit französischem Einfluss. Der eigene Stil von «Astrid & Gastón» kam dann jedoch mit der Herausstellung peruanischer Gerichte und Zubereitungsarten sowie dem Experimentieren mit den typisch peruanischen Zutaten.

Die ohnehin sehr gute, schmackhafte und abwechslungsreiche peruanische Küche erhielt durch «Astrid & Gastón» noch mehr Qualität und Ansehen. Schon wird daran gearbeitet, damit ein Besuch bei «Astrid & Gastón» zu einem noch intensiveren kulinarischen Erlebnis wird. Ein neues Lokal wird in einem exklusiven peruanischen Stil vorbereitet, das die peruanische Biodiversität, Koch- und Esskultur widerspiegelt und in dem sich nicht nur Köche und Kellner um die Zufriedenheit der Gäste sorgen, sondern auch die Hersteller der verwendeten Zutaten selbst.

April 2011

Machu Picchu erleben

Erlebnis Perú

Peru Travel World